Die Arche.

Ein Ort des Friedens – nicht der Ruhe: Hier wird froh und frei geblökt, gewiehert und gebellt.

Maximilians Kinderarche vor dem Umbau zu einem Stall für bedrohte Nutztiere und Haustiere
Story

Dutzende Tiere. Ein Traum. Eine Arche.

Aller Anfang ist schwer. Im Fall von der Arche war „der Anfang“ ein runtergekommener Stall, ein kleines Stück Land und ein Traum: Retten, was sich selbst nicht retten kann. Aber vom Träumen allein wird ein Stall auch nicht bewohnbar. Also Ärmel hochgekrempelt und los! Und dann – im Herbst 2016 – passierte etwas Wundervolles: Das Geräusch von bollernden Betonmischern wich dem von blökenden Bentheimern. Aus quietschenden Walzen wurden quakende Warzenenten und aus klappernden Hydraulikbaggern gackernde Lachshühner. So klingt Natur! So klingt Maximilians Kinder-Arche.

Seit 1. Okt 2016 geöffnet
Arche-Region

180 Familien. Drei Länder. Eine Region.

Deutschland ist eine Industrienation – weltweit bekannt für Qualität, Geschwindigkeit und Präzision. Genau diese Industrialisierung ist allerdings auch der Grund für den Rückgang der deutschen Tierartenvielfalt. Während unsere Industrie blüht und gedeiht, sterben heimische Tierarten einfach aus – und mit ihnen Qualitäten wie robuste Gesundheit, Fruchtbarkeit und gutes Temperament. Ein Wandel, den wir nicht hinnehmen. Wir sind 180 Familien auf 33 Höfen in 3 Ländern. Wir sind offiziell von der “Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen“ zertifiziert worden. Wir schützen, informieren und klären auf. Wir sind die Arche-Region.

Übersicht aller Höfe in der Arche Region-Maximilians-kinder-arche
Zahlen und Fakten

Die Arche in Zahlen und Fakten

  • über 100 Tiere
  • 10 Tierarten und 17 Tierrassen, weitere spüren wir auf 😃
  • Sehr viele Bauhelfer, vielen Dank euch allen 🤝
  • Arbeitsstunden: Wir haben aufgehört zu zählen, wir machen es aus Leidenschaft
  • über 150 Spender und 16 Paten
  • 19.546 Euro Spenden

Stand März 2017

Fragen zur Arche? Einen Besuch planen?

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten.

Menü